Banner_01

In Frankfurt am Main startet am 1. April 2016 der erste Sichtungslehrgang der männlichen Jugend des Jahrgangs 2003 und der Bezirk Kassel-Waldeck ist gut vertreten! Mit Sören Mihr und Jonas Weiß von der GSV Eintracht Baunatal sowie Aron Henne (HSG Wesertal) und Maximilian Hollstein (mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen) nehmen an dem dreitägigen Lehrgang gleich vier Spieler aus dem Bezirk Kassel-Waldeck teil. Wir wünschen allen Spielern einen erfolgreichen Lehrgang!

Weiterlesen ...

In Frankfurt am Main findet vom 1. bis 3. April 2016 der erste Sichtungslehrgang der weiblichen Jugend des Jahrgangs 2003 statt. Aus dem Bezirk Kassel-Waldeck wurden 4 Spielerinnen eingeladen. Hanna Happe von der HSG Twistetal nimmt zusammen mit Alexandra Weber ((HSG Bad Wildungen/F./G:), Jule Weymann (JSG Dittershausen/Waldau) sowie Johanna Icke von der GSV Eintracht Baunatal an dem dreitägigen Lehrgang teil. Samira Berger (TSV Korbach), Sedef Besir (JSG Dittershausen/Waldau) sowie Marie Bieber von der HSG Zwehren/Kassel wurden als Ersatzspielerinnen nominiert.

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen einen erfolgreichen Lehrgang!

Weiterlesen ...

Einladung zur Jugendleitersitzung

Mittwoch, 9. März 2016, 19.00 Uhr, Clubheim Fuldatal-Ihringshausen, Grebenstraße 30 A, 34233 Fuldatal

 

Tagesordnung:


1. Begrüßung durch den Bezirksjugendwart

2. Protokoll der letzten Sitzung

3. Bericht des Bezirksjugendwartes

4. Vortrag der AK-Methodik von Vicky Helms
   
(Thema: "Vereinsarbeit heute - eine Bindung auf Zeit. Warum alte Ansätze
                    
 nicht mehr funktionieren")

5. Berichte von der Spielrunde 2015/2016
   
(Fragen an die Klassenleiter)

6. Qualifikation zur Oberliga 2016/2017

7. Bericht der Methodik

8. Verschiedenes

9. Termine

 

Um vollzähliges und pünktliches Erscheinen wird gebeten. Diese Sitzung ist nach § 54 der Satzung für Vereine mit Jugendmannschaften eine Pflichtsitzung! Sollte eine Verein nicht vertreten sein, wird dieser gem. § 99 der Satzung mit einem Bußgeld in Höhe von 75,00 € belegt. Entschuldigungen werden nicht aktzeptiert. Die Einladung erfolgt gem. § 54 der Satzung.
 


 

Weiterlesen ...

Für die diesjährige Kinderhandballtrainerausbildung sind noch einige Plätze frei.

 

Bei dieser ersten Trainerausbildung müssen insgesamt 40 Unterrichtseinheiten an 5 Tagen besucht werden. Eine Prüfung erfolgt nicht. Die Ausbildung findet im Bezirk Kassel-Waldeck an folgenden Terminen statt:

16./ 17. April 2016
23./ 24. April 2016 und
30. April jeweils von 9 bis 16 Uhr.

 

Themen sind u.a. das Techniktraining und das Spielen mit offensiver Abwehr. Desweiteren werden Inhalte zur Schulung der motorischen Vielseitigkeit erarbeitet. Die theoretischen Inhalte befassen sich mit der Spielfähigkeit, der Struktur im Kinderhandball und beleuchten auch rechtliche Fragen.

Bei vollständiger Absolvierung der Kinderhandballtrainerausbildung wird diese auf die C-Trainerausbildung angerechnet.

Weitere Informationen und die Anmeldung erfolgen über die Geschäftsstelle des Hessischen Handballverbandes. Eine Weiterbildung im Bezirk Kassel-Waldeck ist bereits in Planung. Weitere Informationen hierzu folgen in Kürze.

 

 

Weiterlesen ...



Mit 4:2 Punkten erreichte die weibliche Bezirksauswahl des Jahrganges 2003 einen guten 2. Platz in ihrer Vorrundengruppe des Hessenpokals.

 

Im Auftaktspiel bekamen es die Mädchen des Bezirkes Kassel/Waldeck mit der Auswahl des Bezirks Darmstadt zu tun. Diese überraschten uns mit einer sehr offensiven Deckungsvariante. Nach einer gewissen Anlaufphase hatten wir uns daran gewöhnt und es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Die Führung wechselte ständig. Zum Schluss entschied der größere Wille zum Sieg zu unseren Gunsten. Mit 14:12 gewannen wir die Partie. Gerade in der Abwehr steigerten wir uns gegen Spielende. Zudem hatten wir eine großen Rückhalt im Tor.

Mit diesem Sieg wollten wir gestärkt in das zweite Spiel gegen den Bezirk Gießen gehen. Das klappte nicht. Von Beginn an waren wir in allen Belangen unterlegen. Auch der kämpferische Einsatz, der uns noch im ersten Spiel ausgezeichnet hatte, war nicht immer vorhanden. Folgerichtig verloren wir mit 11:16.

 

Im letzten Spiel gegen den Nachbarbezirk Melsungen/Hersfeld war die Einstellung wieder da. Auch wenn noch nicht alles so lief, wie wir uns das vorstellten, bestimmten wir doch von Beginn an das Geschehen. Richtig absetzen konnten wir uns aber nicht. Unsere Mädchen spielten jedoch ruhig weiter und kamen immer wieder über den Kreis zum Erfolg. Am Ende gewannen wir verdient mit 13:11.

 

Gerade die Moral, die die Mannschaft nach den Rückständen im Spiel eins und drei an den Tag gelegt hat, lässt uns positiv in die Zukunft blicken. Zudem geben die 2 Siege Selbstvertrauen und Motivation für die weitere Arbeit bis zur Zwischenrunde im Dezember.

 

Einige Mädchen präsentierten sich bei diesem Sichtungsturnier schon sehr gut. Es bleibt zu hoffen, dass möglichst viele zur nächsten Sichtung eingeladen werden.

 

 

Nachname

Vorname

Verein

 

Ates

Lara

HSG Zwehren

 

Berger

Samira

TSV Korbach

 

Besir

Sedef

wJSG Dittershausen/Waldau

 

Bieber

Marie

HSG Zwehren

 

Brede

Carolin

wJSG Dittershausen/Waldau

 

Ebbrecht

Emely

Eintr. Baunatal

 

Fischer

Julia

Eintr. Baunatal

 

Happe

Hanna

HSG Twistetal

 

Hering

Kim

TSV Korbach

 

Icke

Johanna

Eintr. Baunatal

 

Nückel

Finja

HSG Wesertal

 

Paul

Laura

TSV Vellmar

 

Weber

Alexandra

HSG Wildungen/Bergheim/Friedrichstein

 

Weymann

Jule

wJSG Dittershausen/Waldau

Trainerin

Walz

Angi

 

Trainer

Wetekam

Dirk

 

Weiterlesen ...